Hey, ich bin Sascha.

Ich begleite dich von deiner Idee, über die Technik bis hin zum Launch deines erfolgreichem Membership – und weit darüber hinaus!

Ergebnis vom Black-Friday Launch

Ergebnis vom Black-Friday Launch

Black Friday ist vorbei. Ich habe eine kleine Aktion gestartet für die DIGITALFREI Akademie. 

Wenn du bei mir im Newsletter bist, wirst du davon schon gehört haben. Aber ich möchte dir nochmal einen kleinen Überblick verschaffen, was denn diese kleine Aktion gebracht hat und was ich da ganz genau gemacht habe. 

Bitte nicht vergessen der so geht Membership Kongress steht jetzt wirklich vor der Tür. Geh bitte auf. Sogehtmembershipkongress.de Meld dich an für den kostenlosen Kongress. Ich habe Unternehmer und Unternehmerinnen interviewt über ihre Memberships.

Das heißt, wir haben wirklich komplett gesprochen, wie lange sie von der Idee bis zur Umsetzung und dann natürlich auch bis zum Verkauf gebraucht haben. Wie Sie das gemacht haben, welche Tools Sie benutzen, welche Schwierigkeiten aufgetreten sind uvm. Unter anderem habe ich interviewt Katrin Hill, Frank Katzer, Sebastian Kühn, Tanja Lenke und noch viele weitere. Wenn du also einen Einblick haben möchtest in erfolgreiche Memberships von Unternehmern und Unternehmerinnen, hör dir den oder bzw. schau dir den So geht Membership Kongress an. Das Tolle daran ist auch, selbst wenn du nicht kannst wenn es losgeht am 07.12., aber du angemeldet bist, kannst du dir die Interviews anschauen, wann immer du möchtest. 

Dein Zugang bleibt für immer kostenlos. Du bist jetzt vielleicht im Urlaub und hast dann erst Lust im Januar das Ganze anzuschauen. Machst du das. Hauptsache du bist angemeldet und dann kannst du das tun. Also sogehtmembershipkongress.de und kleiner Spoiler, wir launchen im Anschluss natürlich auch etwas Tolles und zwar denn So geht Membership Club.

Aber da dann zu gegebener Zeit mehr. Ich wünsche dir viel Spaß mit der neuen Episode. 

Was hat der Black Friday eigentlich gebracht für die DIGITALFREI Akademie?

Herzlich willkommen zum. So geht Membership Podcast. Mein Name ist Sascha Feldmann und in diesem Podcast zeige ich dir, wie du dir einfach erfolgreich und profitabel dein Online Business mit einer Membership Seite aufbaust. Jetzt geht’s los. Viel Spaß! 

Herzlich willkommen zum So geht Membership Podcast und ich möchte mit dir in der Episode darüber sprechen, was das Ergebnis vom Black Friday ist, welches ich für die DIGITALFREI Akademie erzielt habe.

Ich habe eine kleine Aktion gestartet. Also der Black Friday ist ja ein Tag, oder Mittlerweile ist es schon die Black Week geworden, wo alles irgendwie rabattiert ist und mein Portmonee musste auf jeden Fall auch dran glauben, weil es ist nun so, dass einige Tools und vor allem auch noch technische Hardware auf jeden Fall günstiger sind als sonst üblich. Also echt krasse Rabatte. Da hab ich natürlich auch zugeschlagen mit den verschiedenen Tools, die ich mir gekauft habe. Und so während der Woche hab ich mir schon irgendwie ein bisschen überlegt, wie kann ich das Ganze denn nutzen?

Was hab ich vor dem Black-Friday gemacht?

Für die Akademie, um nochmal so einen kleinen Push zu kriegen, um vielleicht auch neue Mitglieder zu kriegen. Ich hab schon in den anderen Podcast Episode erwähnt. Für mich stand außer Frage, dass ich den Mitgliederbereich irgendwie rabattiere, weil das natürlich auch zu Ärger kommen kann mit vorhandenen Mitgliedern, die für teureres Geld im Mitgliederbereich drin sind und sich natürlich schwarz ärgern und dann vielleicht auch kein Bock mehr haben drin zu bleiben. Wenn du dazu nochmal etwas hören möchtest mehr erzähle ich dazu in der Episode 10. Dann hör da einfach nochmal rein, wo ich darüber gesprochen habe, was man denn unbedingt beachten sollte beim Black Friday, wenn man denn eine Aktion startet. 

Das ist jetzt nicht nur auf dem Black Friday irgendwie zurückzuführen. Ja, du kannst das auch irgendwie zu einer Osteraktion machen oder nochmal zu einer Weihnachtsaktion oder keine Ahnung. Also auf jeden Fall, wenn immer irgendwelche Specials anliegen.

Ich habe mir in der Woche überlegt okay, wie kann ich da jetzt irgendwas machen für die DIGITALFREI Akademie?! Also was habe ich jetzt wirklich vor dem Black Friday gemacht? Ich habe mir gedacht, ich kündige einfach mal am Donnerstag an, dass ich die DIGITALFREI Akademie für 24 Stunden öffnen werde. Und das hab ich mit meinem Newsletter geteilt. Und das Ding ist einfach wir haben vor knapp einem Monat oder anderthalb Monaten den großen Launch gehabt von der Akademie zum zweiten Mal im Jahr, d.h. wir haben zweimal aufgemacht und wir haben einen großen Zuwachs gekriegt, schon vor anderthalb Monaten.

Und das bedeutet im Umkehrschluss Meine E-Mail Liste ist eigentlich gar nicht gewachsen. Ja, wir hatten ein paar neue Anmeldungen. Das heißt, meine Liste war eigentlich noch alt. Das Tolle ist, dass ich als ich die Akademie vor anderthalb Monaten geschlossen habe schon wieder gesehen habe, dass sich einige Leute auf die Warteliste gesetzt haben. Und ich dachte okay, da sind jetzt schon wieder irgendwie so knapp 50 Leute auf der Warteliste.

Wie könnte sich das auswirken, wenn ich einfach nur mal das Ding aufmache und sag es ist offen. Und genauso hab ich es dann halt auch gemacht. Ja, ich habe Donnerstag geschrieben Leute, für 24 Stunden ist morgen nochmal geöffnet und ich habe es nur in meiner E-Mail Liste kommuniziert. Plus in der Facebook-Gruppe von DIGITALFREI. Und dann habe ich noch am Abend eine Werbeanzeige vorbereitet. Eine Kampagne. 50 Euro hab ich einfach nur genommen, rein gehauen und dann Facebook und Instagram Ads geschaltet für diese 24 Stunden.

Und das war’s schon, was ich vorher gemacht habe. Am Tag, wo dann der Black Friday gestartet ist, hab ich noch einmal eine E-Mail rausgeschickt, in der ich nur geschrieben habe, um es kurz zu halten, für 24 Stunden öffnet die DIGITALFREI Akademie. Also komplett untypisch für so einen Launch, wo man sonst richtig schöne Verkaufs E Mails schreibt. Richtig auf Emotionen eingeht, sodass man die Leute noch ein bisschen triggert. Und ich glaube, das hätte vielleicht auch noch einen besseren Schub gebracht.

Aber ich wollte jetzt einfach mal testen, da ich auch mit anderen Dingen zu tun hatte und jetzt wirklich übers Knie gebrochen diesen Black Friday gemacht habe. Und deswegen dachte ich mir okay, so effizient wie möglich, den Aufwand so gering halten wie möglich und einfach nur eine E-Mail raushauen.

Und das hab ich dann auch gemacht. Also Vorbereitung, eine E-Mail rausgehauen, einmal in einer Facebook-Gruppe gepostet, am Black Friday das gleiche nochmal gemacht. Ganz, ganz kurz.

Wie viele Mitglieder sind dazu gekommen?

Also typisch untypisch, würde ich jetzt sagen. Und wie viele Mitglieder sind dann dazugekommen? Wir haben zehn neue Mitglieder reingeholt und ich finde, das ist für einfach mal eine E-Mail und einen Facebook-Post raushauen sehr gut. Es sind sechs fürs Jahr reingekommen und vier für die monatliche Variante. 

Sie haben jetzt natürlich noch vierzehn Tage Zeit, da werden vielleicht nochmal 2 3 abspringen, das ist auch völlig normal. Aber es hat mir mal gezeigt, dass so eine kleine Aktion auf jeden Fall was bringen kann. Und was es mir noch gezeigt hat ist, dass ich viel, viel mehr noch im Aufbau des Newsletters arbeiten muss. Ich hab da schon einen guten Funnel eingerichtet. Aber da geht noch mehr. Und je mehr Newsletter Abonnenten da reinkommen und ich dann so eine Aktion starte, desto mehr Tam-Tam kann man dann auch machen und mehr Aufmerksamkeit wird das auch erzeugen.

Von daher bin ich mega zufrieden, dass einfach nur zehn neue Mitglieder reingekommen sind. Wenn man sich das auch mal ins Geld umrechnet. Sechs Leute fürs Jahr 849 Euro netto. Und Leute, die dann monatlich jetzt reinkommen für 89 Euro monatlich. Die bleiben locker auch immer acht, neun Monate. Das darf man auch nicht vergessen. Das ist so der Durchschnitt. Die Leute, die monatlich reinkommen, das ist schon sehr, sehr gut. Also für mich hat sich das sehr gelohnt und ich glaube, nächstes Jahr kann man das auf jeden Fall noch ein bisschen verfeinern.

Hol dir den Schritt-Für-Schritt Membership Fahrplan

Was steht 2021 für die DIGITALFREI Akademie an?

Vorbereitungen laufen in dem Sinne schon, dass das alles noch besser umgestellt wird, dass die Newsletter Liste sich auf jeden Fall aufbaut. Zu guter Letzt noch was steht 2021 für die DIGITALFREI Akademie an. Ich habe ja bis jetzt immer das Launch Prinzip gewählt, sodass Leute zweimal im Jahr reingekommen sind. Ich hab die Akademie zweimal aufgemacht. Ist eigentlich auch voll krass, wenn man bedenkt 12 Monate zweimal aufmachen. Das muss schon immer gut ballern, damit die Leute da reinkommen.

Und ich hab mir jetzt aber gedacht, ich möchte auf Evergreen umschalten, denn ich hab schon von vielen gehört, dass sie gesagt haben, das Ding war jetzt zu. Dann bin ich halt woanders hingegangen. Ich wär super gerne reingekommen, aber weil es zu war, konnte ich nicht bei dir zuschlagen. Oder aber auch wir haben ja in der Akademie einen Kurs, der so den Grundstein legt. So ca. die ersten drei Monate, würde ich sagen.

Und es hat sich rausgestellt, dass die Leute auch selbst bestimmt arbeiten möchten und nicht unbedingt so den Drive brauchen. Wir legen nicht gemeinsam los, sondern ich komme irgendwann rein. Ich mach das, was ich will. Ich komme zu den Live Q&A´s wenn ich will, stell dann meine Fragen und das kann man auch auf jeden Fall jederzeit machen. Deswegen wird auf Evergreen umgeschaltet bei der DIGITALFREI Akademie. Das wird im Januar, spätestens Februar passieren. Dafür bereite ich gerade schon alles vor.

Und dann schauen wir mal, wie es so läuft, wie viele neue Mitglieder reinkommen. Dann werde ich das mal ein Jahr machen. Und dann kann ich natürlich vergleichen. Wie viele sind davor im Jahr reingekommen bei zwei mal launchen und wie viele sind jetzt reingekommen beim Evergreen?

Das soll’s schon gewesen sein.

Fazit

Ergebnis von Black Friday. Die Aktion hat sich auf jeden Fall gelohnt. Für fast gar keinen Aufwand, den ich hatte. Ja, von daher super. Und bevor wir zum Ende kommen denk dran. Heute ist quasi die letzte Podcast Episode, bevor es dann wirklich losgeht am 7. 12. Sogehtmembershipkongress.de Ich habe Unternehmer und Unternehmerin interviewt, unter anderem Frank Katzer, Katrin Hill, Sebastian Kühn, Tanja Lenke und habe mit ihnen über ihre Memberships gesprochen, die sie schon einige Zeit betreiben.

Manche von ihnen natürlich auch noch nicht so lange, aber dafür erfolgreich. Und wenn du sehen möchtest, wie die Leute das gemacht haben, vor allem auch, wie die Sachen aussehen. Denn wir gehen in den Interviews auch rein, in die Mitgliederbereiche und zeigen sie dir ja. Von daher schau dir das dann an, lerne von ihnen. Im Anschluss öffnen wir den. So geht Membership Club. Wenn du gerne mit Membership Inhabern zusammenkommen möchte, dich austauschen möchtest, lernen möchtest, wie du ein Membership aufbaust und skalierst, dann ist der Club auf jeden Fall für dich richtig.

Dazu dann auf jeden Fall mehr, wenn der Kongress auch losgeht. Jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Tag und wir hören uns bei der nächsten Podcast Episode und sehen uns beim So geht Membership Kongress

Jetzt sofort kostenlos und lebenslang auf die Interviews zugreifen!