Hey, ich bin Sascha.

Ich begleite dich von deiner Idee, über die Technik bis hin zum Launch deines erfolgreichem Membership – und weit darüber hinaus!

Evergreen (immer offen) oder Launchen (mehrmals im Jahr)?

Fragst du dich auch ob Launchen oder Evergreen?

Heute will ich mich damit beschäftigen diese Frage zu klären.

Oftmals kommt einem der Gedanke, wie soll ich denn nun meinen Membership Bereich eröffnen? Soll ich ein paar Mal im Jahr launchen oder durchgängig alles geöffnet haben da mit jeder wann er will rein kann. 

Aber halt! Vielleicht sollten wir erst einmal klären, was um Himmels Willen ist Launchen und was ist Evergreen???

Ich kann dir jetzt schon sagen, es gibt nicht die passende Lösung für jeden.

Es spielen viele Faktoren zusammen. 

Was bietest du an, was ist dein Thema, deine Zielgruppe? Ganz wichtig ist es aber auch zu beachten, was macht dich zufrieden? Womit fühlst du dich wohl?

Du siehst schon es sind Fragen über Fragen zu klären.

Naja, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut also fangen wir mit den Grundlagen an.

Was ist der Unterschied zwischen Launchen und Evergreen?

Fangen wir mal mit launchen an. 

Hierbei hast du einen oder mehrer bestimmte Zeitpunkte auf das Jahr verteilt, an denen du deinen Membership Bereich öffnest. Das kann 2, 3 oder auch 4 mal im Jahr sein, so wie es für dich passt. 

Als Beispiel nehmen wir mal einen Gitarrenlehrer. Sagen wir mal du öffnest 2x im Jahr deinen Bereich. So ca. alle 5-6 Monate in der Zwischenzeit hast du Zeit deinen Content zu vermitteln.

Du konzentrierst also dein ganzes Marketing auf 2 bestimmte Zeiten im Jahr.

Bei Evergreen ist es, wie es der Name schon sagt, genau andersherum.

Dein Membership Bereich ist die ganze Zeit offen.

Auch hier können wir den Gitarrenlehrer nehmen. In diesem Fall ist es ihm dann egal wann die Leute kommen. Der Content steht jedem, jederzeit zur Verfügung und die Mitglieder können daran arbeiten.

Du machst also die ganze Zeit dein Marketing.

Es hat natürlich beides sein Vor- und Nachteile und deswegen muss man immer individuell schauen was zu einem passt.

Hier ist einfach die Devise: “Probieren geht über studieren” 

Man muss es einfach ausprobieren.

Hier in Deutschland muss man einfach sagen sind es mehr Leute, die sich wirklich auf das Launchen konzentrieren, in Amerika dagegen setzen die meisten auf Evergreen.

Wann solltest du Launchen?

Erstmal solltest du schauen, welches Thema hat dein Membership Bereich. 

Es ist sinnvoll mit einem Gruppencoaching oder einem Einsteigerkurs zu starten, damit alle schon einmal die gleichen Voraussetzungen haben. Dieses sollten deine Mitglieder absolvieren, bevor sie die anderen Inhalte durchlaufen. Dadurch dass alle zusammen anfangen entsteht sehr häufig eine Gruppendynamik, die von Vorteil sein kann. 

Die Mitglieder reißen sich gegenseitig mit und bleiben zusammen am Ball. Natürlich gibt es auch immer Mitglieder die sich seltener einbringen. 

Du stellst einen Kurs vor deinen Membership Bereich. Du verkaufst hochpreisig! dadurch, dass du nur wenige Tage im Jahr öffnest und den Leuten eine Deadline gibst, entsteht Druck. Du wirst sehen, dass am ersten Tag ein paar Mitglieder kommen, in der Mitte ist es eher verhalten und am Ende deiner max. 7 Tage knallt es nochmal richtig, denn jetzt kommen die meisten neuen Mitglieder in deinen Membership Bereich.

Leider ist die Gefahr auch groß, dass etwas schief läuft. Es können Kleinigkeiten sein, die nur einen Tag oder mehrere Stunden das Ganze aushebeln, (z.B. die Website lädt nicht richtig oder der Zahlungsanbieter geht nicht) aber du hast keine Zeit zu verschenken. Hier lauert also die Gefahr. Es kann ein mega Flop werden oder  eine ganz große Chance für dich.

Dein Marketing ist konzentriert auf diese Woche und zur Hölle, das ist eine mega Arbeit!

Aber dank “FOMO” was bedeutet “fear of missing out” kommen die Leute rein, weil sie Angst haben sie könnten nach der Deadline etwas verpassen.

Hol dir den Schritt-Für-Schritt Membership Fahrplan

Wann solltest du auf Evergreen gehen?

Soll ich es dir ehrlich sagen? 

Wenn du keinen Bock mehr hast auf Launchen.

Launchen kostet Kraft und Nerven, ich spreche hier aus Erfahrung.

Natürlich ist Evergreen nicht stressfrei, aber wenn du deinen Funnel gefunden hast, dann hast du nicht mehr diesen krassen Druck. Obwohl jeder Tag Launchtag ist, aber du quasi “nur” noch deinen Funnel optimierst.

Du bietest deinen Mitgliedern die Chance in ihrem individuellen Arbeitstempo den gebotenen Content zu erarbeiten und sie müssen nicht alle gleichzeitig starten. 

Wenn du live Q&A´s oder Workshops anbietest kannst du es mit der Auswahl der Uhrzeit nicht jedem Recht machen, deshalb nehme ich die Sachen auf und stelle es online. 

Was du aber beachten solltest ist der Preis!

Dieser sollte nicht zu hoch sein. Ich nehme als Richtlinie immer 1000,00€ netto. Wenn du zu viel nimmst schreckt es die Leute eher ab.

Ab jetzt gilt es, dass du überall auf deine Seite hinweisen musst. Auch wenn du denkst, dass die Leute es schon nicht mehr hören können, mach weiter!

Werbung, egal ob auf Social Media, in deinen Podcasts oder den Freebies ist das A und O.

Fazit: Evergreen (immer offen) oder Launchen (mehrmals im Jahr)

Fakt ist, ich kann dir die Entscheidung nicht abnehmen. 

Schau auf dein Thema, frag im Zweifel deine Community und ansonsten trau dich!

Teste es einfach aus und dann merkst du, was hilft mir weiter und womit fühle ich mich wohl!?

Alles hat immer seine Vor- und Nachteile!

Ich will dich nochmal schnell daran erinnern, dich für den So geht Membership Kongress anzumelden. Er findet vom 7.12. bis zum 13.12 statt. Also meld dich schnell kostenlos an 😉

sogehtmembershipkongress.de

Jetzt sofort kostenlos und lebenslang auf die Interviews zugreifen!

DER MEMBERSHIP-FAHRPLAN

Deine Schritt-Für-Schritt Anleitung! Lerne wie du deine eigene Membership-Plattform aufbaust!

You have Successfully Subscribed!

DER MEMBERSHIP-FAHRPLAN

Deine Schritt-Für-Schritt Anleitung! Lerne wie du deine eigene Membership-Plattform aufbaust!

You have Successfully Subscribed!